Freizeit-Tipps & Events

Mitarbeitertipps: Events & Freizeitaktivitäten rundum Neckarsulm

  • 11.06.2019

Special Tipp unserer Mitarbeiterin Katharina Wilk, Veranstaltungsassistentin im Welcome Hotel Neckarsulm

Neckarsulm ist ein kleines, aber durchaus bemerkenswertes Städtchen in der Nähe von Heilbronn. Denn hier sind nicht nur wichtige Produktions- oder Dienstleistungsbereiche zu Hause, sondern Neckarsulm macht sich auch zunehmend als Weinstadt einen guten Namen. Insbesondere der Trollinger ist hier ebenso verbreitet wie beliebt und gilt als echtes Aushängeschild der Region. Auf geht’s zu einer kleinen Kennenlerntour durch Neckarsulm und Umgebung.

Museen für die ganze Familie

“Wein ist Poesie in Flaschen” besagt ein altes Sprichwort. Doch bevor wir zum vergnüglichen Teil kommen, kehren wir zunächst in das wichtigste Museum ein und bestaunen die Geschichte der Mobilität. Denn direkt auf dem Nachbargrundstück des kürzlich neu eröffneten Welcome Hotels Neckarsulm befindet sich mit dem Deutschen Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm das älteste Museum für die Mobilität auf zwei Rädern in Deutschland. Begutachtet werden können dort die größten Zweiradsammlungen des Landes. Die Ausstellung im historischen Deutschordensschloss führt chronologisch durch alle Epochen der individuellen Motorisierung.

6 Etagen und rund 2000 qm Ausstellungsfläche warten darauf von Familien, Oldtimerliebhabern und Technikinteressierten entdeckt zu werden. Eine rasante Fahrt durch 200 Jahre Mobilitätsgeschichte wird mit 360 hochkarätigen Exponaten geboten.

Gerade mal einen kurzen Spaziergang entfernt, kann man direkt anknüpfen und den Geheimnissen der modernen Automobilproduktion auf die Spur kommen. Im Audi Forum Neckarsulm staunt man über innovative Technik in den aktuellen und individualisierten Audi-Modellen.

Freizeitvergnügen im Württembergischen Umland

Auch außerhalb gibt es einiges zu entdecken. Nach einer halbstündigen Autofahrt erreicht man Abenteuer pur und befindet sich in Cleebronn. “Tripsdrill” – was klingt wie eine Geschichte aus einem historischen Kinderbuch, ist Deutschlands erster und ältester Freizeitpark und hat auf einer Fläche von 77 Hektar über 100 originelle Attraktionen zu bieten. Angeschlossen an den Erlebnispark ist ein Wildpark. Hier leben über 40 Tierarten in großen Gehegen, welche gemeinsam mit einem Wildhüter erkundet werden können.

Im Württemberger Weinland rund um Neckarsulm heißen die traditionellen Gaststuben „Besen“ – saisonal geöffnete Gastbetriebe laden zur Verkostung hauseigener Weine ein. Besonders bekannt für seine Besenvielfalt ist das Schwabenländle. So kann man sich zu Fuß oder mit dem Rad auf eine weinselige Reise begeben, die schöne Landschaft auf Ausflügen entdecken und in den Besen gemütlich die Gastfreundschaft genießen. Dabei wird das Motto „Fremde werden schnell zu Freunden“ zur gelebten Gastfreundschaft.

Weinfeste – mit Freunden feiern und edle Tropfen beim Winzer verkosten

Wenn der Sommer eintritt und die Abende länger werden, kommen die vielen Feste in der Region gerade recht, um mit Freunden und der Familie die Geselligkeit dieser besonderen Gemeinschaft zu erleben.

Den Auftakt macht jährlich Ende Mai das Neckarsulmer Weindorf. Hier trifft man sich den ganzen Tag über für ein gutes Glas Wein oder auch zwei und lässt sich von der Livemusik und guten Gesprächen verzaubern. Das ist definitiv auch eine längere Anreise wert und man lernt die Winzer und Weinbaubetriebe aus der Umgebung kennen und lieben.

Etwas größer und ausgiebiger als in Neckarsulm beginnt man im September (12.09. – 22.09.19) mit der Hommage an den Wein im “Heilbronner Weindorf”. Bei Livemusik, kulinarischen Klassikern oder auch ausgefallenem Street Food lässt sich ein geselliger Abend gut verbringen und mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm ist es auch tagsüber für Jung und Alt spannend. Aber was ist denn nun das Besondere am Trollinger? Die alte Rotweinsorte, die schon von den Römern an den Rhein gebracht wurde, wird zu einem wunderbar feinfruchtigen und leichten Rotwein gekeltert. Die Weine schimmern in einem glitzernden Rubinrot und in der Nase und auch auf dem Gaumen geben sich Mandeln, Pfeffer, aber auch Pflaumen und Sauerkirschen ein Stelldichein. Der Trollinger wird fast ausschließlich hier in der Region angebaut und deshalb sollte man sich dieses besondere Erlebnis auch auf keinen Fall entgehen lassen.

Eventhighlight: Das "Blacksheep Festival"

Vom 27.06. bis 29.06.2019 im Bonfelder Schlosshof

Ziemlich laut und wild geht es im Juni am Bonfelder Schlosshof zu.
Das Festivalgelände trägt mit seiner tollen Kulisse zu der wunderbaren Atmosphäre des „Blacksheep Festivals“ bei. Es ist keineswegs das „schwarze Schaf“ unter den Open Airs, vielmehr überzeugt es mit einem stilistisch abwechslungsreichen Programm und einem internationalen Line-Up, das sich sehen lassen kann. Hier geben sich weltbekannte Musiker und regionale Künstler das Mikro in die Hand – ganz getreu dem Motto „talents meet legends“ – halten sie ein buntes Potpourri aus den Bereichen Pop, Rock und Folk für ihre Hörer bereit.

Auch SPA- und Wellnessliebhaber kommen auf ihre Kosten

Wenn der Sommer sich mit seinen Weinfesten und Festivals dem Ende neigt, bleibt wieder ganz viel Zeit für Wellness und Müßiggang.

Ob Entspannung pur in der großzügigen Spa- und Wellnesslandschaft oder doch der Badespaß für die ganze Familie – das “Aquatoll” ist nicht nur bei gutem Wetter mit seinem Außenbereich ein Hingucker. Auch an einem regnerischen Herbsttag kann man hier die Seele baumeln lassen und bei einem dampfenden Aufguss und entspannten Stunden den Tag genießen.

Katharinas Persönlicher Tipp:

Mein persönlicher Tipp für einen Ausflug nach Neckarsulm:
Planen Sie nicht zu viel, sondern lassen Sie sich von der Vielfalt dieser Region berieseln. Egal wie das Wetter ist oder zu welcher Jahreszeit,
man kann so viel erleben, dass ein Tag nicht ausreichen wird.
Undenkbar ist es jedoch, die Region zu verlassen, ohne einen Trollinger verkostet zu haben. Denn dann wäre man nur zu 99% in Neckarsulm gewesen!