Sie verwenden einen veralteten Browser(Internet Explorer) mit Sicherheitssschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Brower aktualisieren können

to top
Navigation Telephone
Book BOOK

Die Attraktionen des Sauerlands

Ein Urlaub im Sauerland wird garantiert nicht langweilig. Egal ob Sie Erholung oder Action und Erlebnis suchen – das Sauerland hält für jeden Geschmack die passende Freizeitgestaltung bereit. Wir haben auf dieser Seite die Attraktionen des Sauerlands für Sie noch einmal übersichtlich aufgelistet. So steht einem spannenden Aufenthalt in einem unserer Hotels im Sauerland nichts mehr im Wege!

Möchten Sie genauer wissen, welche Freizeit-Aktivität im Sauerland ideal zu Ihnen passt? Dann machen Sie jetzt unseren interaktiven Selbsttest und finden Sie heraus, welcher Freizeit-Typ Sie sind!

zum Selbsttest

Sauerland Attraktionen: Warsteiner Welt

Brauereibesichtigung Warstein

Die 1753 gegründete Warsteiner Brauerei ist eine der größten Privatbrauereien Deutschlands. Das Besucherzentrum WARSTEINER WELT steht Ihnen von Februar bis Dezember von Montag bis Samstag offen. Hier können Sie sich zur Geschichte und zur Herstellung des Bieres informieren. Neben der Besichtigung der Produktionsstätten und Lagerhallen der Brauerei können Sie bewegte Bilder zum Bier im Brauerei-Kino erleben. Im Eintrittspreis sind sämtliche Getränke (alkoholisch/alkoholfrei) aus dem Warsteiner-Angebot bis zu zwei Stunden nach der Besichtigung für Sie inklusive. Genießen Sie Ihren Urlaub mit dem einen oder anderen kühlen Bier! 

zur Webseite

Sauerland Attraktionen: Fort Fun
© Fort Fun

Fort Fun

Das Fort Fun Abenteuerland bietet Spaß und Action für Groß und Klein. Der Freizeitpark in Bestwig im Hochsauerlandkreis hält für seine Besucher verschiedene Fahrgeschäfte und Shows bereit. Von Achterbahnen über Wasserbahnen bis zum Kettenkarussell ist für jeden Geschmack die passende Attraktion dabei. Eine spannende Western-Show sowie ein Puppen-Theater sorgen für ein stimmungsvolles Rahmenprogramm.

Zur Webseite

Sauerland Attraktionen: Erlebnisberg Kappe
© Erlebnisberg Kappe

Erlebnisberg Kappe

Der Erlebnisberg Kappe ist eine Outdoor Erlebniswelt in Winterberg. Hier haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Freizeitaktivitäten auszuüben. Wie wäre es mit einer Fahrt auf der 700 m langen Sommerrodelbahn? Oder möchten Sie Ihr Können bei einer Partie Minigolf unter Beweis stellen? Kletterer zieht es womöglich eher in den Kletterwald, wo Trainingsparcours bis zu 11 m Höhe auf Sie warten. Naturfreunde bevorzugen den Wanderpfad, um mit der heimischen Fauna und Flora auf Tuchfühlung zu gehen. Egal für welche Aktivität Sie sich auch entscheiden: Hier wird es Ihnen nie langweilig!

zur Webseite

Sauerland Attraktionen: Bilsteinhöhle
© Bilsteintal

Tropfsteinhöhle und Wildpark

In Warstein steht die Bilsteinhöhle im Naturpark Arnsberger Wald Besuchern seit 1888 als Schauhöhle zur Verfügung. Das gesamte Höhlensystem umfasst dabei 1.850 m, von denen Sie 400 m bei Ihrer Besichtigung erkunden können. Neben der „Kulturhöhle 3“ sehen Sie dabei auch die Tropfsteinhöhle. Gut ausgerüstete und erfahrene Höhlenforscher haben zusätzlich die Gelegenheit, nach Absprache die komplette Höhle zu begehen. Machen Sie sich auf zur großen Entdeckungsreise!

Im Bilsteintal haben Naturfreunde neben der Höhlenbesichtigung die Möglichkeit, den Wildpark zu besuchen. Dieser hat 365 Tage im Jahr rund um die Uhr geöffnet. Sie haben hier die Gelegenheit, heimische Tiere wie Wildschwein, Hirsch, Waschbär, Fuchs und Luchs am Tag und bei Nacht zu beobachten. Ihren Hund dürfen Sie an der Leine sogar mit in den Park nehmen. Der Eintritt ist frei.

zur Webseite

Wildwald Vosswinkel

Im Stadtteil Vosswinkel in Arnsberg ist der Wildpark ein Naturerlebnispark für tierinteressierte Erwachsene und Kinder. Hier können Sie die Tiere in ihrer freien Wildbahn beobachten. Zusätzlich bietet Ihnen der etwa 680 Hektar große Wildpark die Möglichkeit, dort zu übernachten. So erleben Sie garantiert eine unvergessliche Nacht inmitten von Rotwild, Damwild, Wildschwein und Co. Hunde sind im gesamten Wald jedoch nicht gestattet. 

zur Webseite

Attraktion Sauerland: Besucherbergwerk
© Alexander Gemsa, Sauerländer Besucherbergwerk

Sauerländer Besucherbergwerk

„Glück auf“ heißt es unter Bergleuten. Im Besucherbergwerk Bestwig-Ramsbeck erhalten Sie einen umfangreichen Einblick in den Erz-Bergbau. Hier können Sie den Spuren des Bergbaus sogar „unter Tage“ nachgehen. Per Grubenfahrt werden Sie, ausgerüstet mit Schutzhelm und der entsprechenden Kleidung, 1.300 m tief in den Stollen gebracht. Dort können Sie sich von der Arbeit der Kumpel unter Tage überzeugen: hautnah und mittendrin. Zurück bei Tageslicht vermittelt Ihnen das Bergbaumuseum mit seinen zahlreichen Exponaten die Geschichte des Bergbaus.

zur Webseite

Sauerland Attraktionen: Therme AQUA Olsberg
© Sauerland Therme AQUA Olsberg

Sauerlandtherme: AQUA Olsberg

Ob Sie Wellness, Entspannung, Gesundheit, Sport oder Spaß suchen: In Olsberg werden Sie fündig. Das AQUA Olsberg bietet Ihnen neben einem großen Freizeitbad für die ganze Familie auch Sauna, Massagen, Wellnessangebote sowie das einzigartige Solebad. Hier treiben Sie wie schwerelos auf der warmen Sole: eine wohltuende Erfahrung für Körper, Geist und Seele. Schalten Sie ab vom stressigen Alltag und tauchen Sie ein in eine Welt der Ruhe und Erholung.

zur Webseite

Attraktionen Sauerland: Hennesee Schifffahrt

Schiffahrt auf dem Hennesee

„Schiff Ahoi“ heißt es auf dem Sauerländer Hennesee. Der Hennesee ist bekannt für Erholung und Sport. Ebenso können Sie auf der MS Hennesee Linienfahrten sowie Sonderfahrten erleben. Die Hauptanlegestelle befindet sich direkt unterhalb des Welcome Hotels Meschede. Zu diesen Fahrten können Sie sich ganz bequem vor Ort oder per über die Website des Veranstalters anmelden. Genießen Sie Ihre Zeit im Sauerland: Entspannt und bequem auf den Wogen des Hennesees.

zur Webseite

Attraktionen Sauerland: Lörmecketurm
© Bergstadt Eversberg e.V.

Lörmecketurm/Arnsberger Wald

Das Wahrzeichen der Sauerland Waldroute ist der Lörmecketurm. Der 35 m hohe Turm ist der höchste Punkt des Arnsberger Waldes. Seit 2008 können Sie dort eine einzigartige Panoramasicht bis in das Hochsauerland genießen. Die Aussicht reicht über den Haarstrang und die Westfälische Bucht bis zum Teutoburger Wald. Um diesen besonderen Ausblick zu erlangen, müssen Sie insgesamt 204 Stufen bezwingen. Doch Sie werden sehen, die kurze Anstrengung lohnt sich definitiv. Und die Belohnung ist ein atemberaubender Ausblick!

zur Webseite

Attraktionen Sauerland: Badebuchten Hennesee
© Hennesee Tourismus

Badebuchten am Hennesee

Auf dem Hennesee können Sie nicht nur eine idyllische Schiffstour machen, sondern auch am Ufer entspannen. Drei Badebuchten laden mit Sandstränden zum Verweilen ein. Ob Sie sich sonnen, eine Runde Beachvolleyball oder Frisbee spielen oder sich ins kühle Nass stürzen möchten: Hier haben Sie vielfältige Möglichkeiten. Genießen Sie Ihren „Tag am Meer“ im Sauerland. An den Badebuchten finden Sie zusätzlich sanitäre Einrichtungen sowie einen Kiosk für Ihr leibliches Wohl.

zur Webseite

Attraktionen Sauerland: Wintersport Arena
© Wintersport-Arena Sauerland/ Siegerland-Wittgenstein e. V.

Ski: Wintersport Arena Sauerland

Die Wintersportregion Sauerland ist bei den Winterurlaubern und Ski-Touristen äußerst beliebt. Aktive Besucher können in vielen Skigebieten, wie beispielsweise in Winterberg, Schmallenberg, Züschen und Sellinghausen ihr Können unter Beweis stellen. Hier treffen sich Alpin-Skifahrer, Anhänger vom Nordic-Langlauf, Rodler und Snowboarder auf 300 Hektar Pistenfläche. Verschiedene Routen und Pisten stehen in der Wintersport Arena Sauerland für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis einer jeden Sportart zur Verfügung. Ebenso können Sie in den Gebieten winterliche Spaziergänge, auch auf Schneeschuhen, machen. Nach Pistenschluss müssen Sie jedoch noch nicht zurück ins Hotel. Der Spaß geht weiter: Nun laden die Skihütten zur Aprés-Ski-Party!

zur Webseite

Attraktionen Sauerland: Skiliftkarusell
© Wintersport-Arena Sauerland/ Siegerland-Wittgenstein e. V.

Ski: Skiliftkarussell Winterberg

Das Skiliftkarussell Winterberg bietet Ihnen abwechslungsreiche Pisten, unterteilt nach dem Schweregrad. Auf einer Fläche von knapp 28 km befinden sich auf sieben Bergen 34 Abfahrten. Damit ist dieses Gebiet das größte der Wintersport Arena Sauerland. Die ansässige Skischule, rustikale Skihütten, ein eigener Skiverleih, moderne Beschneiungssysteme und spezielle Rodellifte runden das umfangreiche Angebot des Skiliftkarussells ab. Hier erleben Sie garantiert einen actionreichen Tag im Schnee.

zur Webseite

Sauerland Attraktionen: Die Waldroute
© Sauerland-Tourismus e. V. / Foto: Oliver Franke

Sauerland Waldroute

Die Umgebung des Sauerlands bietet Wanderern schöne Routen und Strecken, um ausgiebige Spaziergänge zu machen. Besonders die Sauerland Waldroute ist hierbei sehr beliebt. Der etwa 240 Kilometer lange Wanderweg verbindet die Städte Iserlohn und Marsberg miteinander. Auf dieser Strecke finden Sie Routen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Diese bieten geübten Wanderern mit Ausdauer und Hobby-Spaziergängern gleichermaßen die perfekte Ausgangssituation. Suchen Sie sich einfach Ihre optimale und bedarfsgerechte Route zur Erkundung aus. 

zur Webseite

Sauerland Attraktionen: SauerlandRadring
© Sauerland-Tourismus e. V. / Foto: Manfred Stromberg

Rad fahren: SauerlandRadring

Der SauerlandRadring verbindet die Städte Finnentrop, Eslohe, Schmallenberg und Lennestadt. Auf 84 Kilometern und mit nur geringen Anstiegen können Sie hier auf entspannte und dennoch aktive Weise das Sauerland erkunden. Sind Sie mit Ihren Kindern unterwegs, können Sie sich eine kurze Route auswählen und von jedem Punkt in den SauerlandRadring einsteigen. Möchten Sie sich richtig auspowern, gönnen Sie sich die komplette Strecke. Sollen es nicht ganz so viele Kilometer sein, wäre die Nordschleife eine gute Alternative. Diese ist mit 40 Kilometern um die Hälfte kürzer und führt am Hennesee vorbei. Dabei verbindet sie den SauerlandRadring mit dem RuhrtalRadweg.

zur Webseite

Attraktionen Sauerland: Bödefelder Höllenpfad
© Tourismus Schmallenberger Sauerland

Bödefelder Hollenpfad

Nahe Schmallenberg Bödefeld befindet sich der Bödefelder Hollenpfad. Auf diesem Wanderweg, der nach dem sagenumwobenen Felsmassiv „Hollenhaus“ benannt wurde, gibt es allerhand zu entdecken. Der Sage nach sollen Fabelwesen (die Hollen) im Hollenhaus einen Edelstein-Schatz versteckt haben. Auf der neun Kilometer langen Strecke können Sie Wildgehege, Aussichtspunkte, Barfuß- und Dschungelpfade entdecken. Besonders für Kinder ist der Hollenpfad ein abenteuerreiches Ausflugsziel, das Spaß garantiert.

zur Webseite

Hennepark & Hennelandschaft

Der Hennepark sowie die Hennelandschaft laden zum Verweilen und zur Erholung ein. Der Hennepark verbindet den Hennesee mit der Stadt Meschede und bringt das nasse Element Wasser so näher in die Innenstadt. Seit 2013 stehen Besuchern hier viele Freizeitmöglichkeiten zur Verfügung. Doch ebenso gibt es im Hennepark Kunst zu entdecken. Hier locken Spielplätze, Aussichtspunkte, die Himmelstreppe und Wasserbausteine Groß und Klein in die Hennelandschaft. 

zur Webseite

Arnsberger Altstadt

Alt-Arnsberg bietet Touristen viele Sehenswürdigkeiten aus vergangenen Zeiten und verschiedenen Epochen. Neben Fachwerkhäusern finden Sie hier Bauwerke kurfürstlicher Würdenträger, wie beispielsweise der Weichs’scher Hof. Der barocke Glockenturm ist das Wahrzeichen der Stadt. In seiner Nähe befindet sich die gotische Kapelle St. Georg, welche im 14. Jahrhundert errichtet wurde. Der „grüne Turm“ ist ein gut erhaltener Wehrturm der Altstadt. Dicht bewachsen von Blumen, Gras und rankendem Efeu bietet dieser einen äußerst besonderen Anblick für jeden Besucher.

zur Webseite

Attraktionen im Sauerland: Karl May Festspiele
© Elspe

Karl May Festspiele

Das Elspe Festival ist für seine Karl May Festspiele bekannt. Das gesamte Gelände des berühmten Festivalparks misst fast 120.000 m² Fläche. Auf der Naturbühne agieren im Zusammenhang mit den traditionellen Karl May Festspielen etwa 60 Schauspieler und 40 Pferde. Jährlich zieht es etwa 180.000 Besucher zu den berühmten Festspielen nach Elspe, um den Schauspielern bei ihren spannenden Erlebnissen im Wilden Westen zuzusehen.

zur Webseite

Attraktionen Sauerland: Burgruine Eversberg
© Bergstadt Eversberg e.V.

Burgruine Eversberg und Altstadt

Ein Wahrzeichen der Bergstadt Eversberg ist die Burgruine auf dem Eversberg. Errichtet wurde sie von Graf Eberhard von Arnsberg im 11. Jahrhundert. Durch ein Feuer wurde die Burg 1235 jedoch zerstört. Graf Gottfried III. von Arnsberg ließ daraufhin die Burg wieder aufbauen. Diese sollte zum Schutz gegen den Erzbischof von Köln dienen, dem die umliegenden Gebiete gehörten. Mit den Jahren zerfiel die Burg immer mehr. Heute sind nur noch Mauerreste vorhanden, auf denen eine Aussichtsplattform errichtet wurde. Hier haben Sie einen fantastischen Blick auf die umliegenden Sehenswürdigkeiten, inklusive der historischen Altstadt von Eversberg. 

zur Webseite

Abtei Königsmünster

Sind Sie auf der Suche nach göttlichem Beistand oder möchten sich ein Bild vom Leben der Mönche machen? Dann ist die Abtei Königsmünster einen Besuch wert. Im Jahre 1956 wurde das Kloster Königsmünster, welches von den Benediktinern der Abtei St. Ottilien aus Bayern gegründet wurde, ebenfalls zur Abtei erhoben. Hier betreiben die Mönche neben der Seelsorge ein Gymnasium und verschiedene handwerkliche sowie landwirtschaftliche Betriebe. Anschauen und kaufen können Sie diese Produkte im Abteiladen. Hier können Sie u.a. Artikel aus der Schmiede, Weberei, Bäckerei, Patisserie und Töpferei erwerben. Doch die Abtei bietet auch Platz für Einzelgäste und Gruppen. Männer können als Gast im Klausurbereich am Leben und den Gebetszeiten der Mönche teilnehmen. Zusätzlich bietet das Haus der Stille Einzelgästen und Gruppen einen Ort zur religiösen, spirituellen Einkehr und Besinnung. Ohne TV, Telefon und Radio können Sie sich ganz dem Kursangebot widmen. 20 Einzelzimmer stehen Ihnen hierbei zur Verfügung.

zur Webseite

Sauerland Attraktionen: Kletterarena
© kletterarena.info

Kletterarena Warstein

Klettern im Sauerland - das heißt: sportliche Bewegung, Spaß und aktives Abenteuer an den Felswänden mitten in der Natur. Mit Seil und Karabiner gesichert, geht es dabei unter Anleitung von erfahrenen Trainern die Felswände hoch. Bei den Kursen für Anfänger und Fortgeschrittene werden unter anderem die wichtigten Knoten und Seiltechniken gelernt, Kletterbewegungen ausprobiert und am Gipfel der Kletterroute wird über die Wand abgeseilt. Das Sauerland hat sich in den letzten Jahren zu einer attraktiven Kletterregion entwickelt und in Warstein kann man Felsen mit einer Höhe von über 50 Metern erklimmen. Testen Sie Ihre Abenteuerlust bei einem Schnupperklettern!

zur Webseite

Sauerland Attraktionen: Skigebiet Postwiese
© Postwiesen-Liftgesellschaft

Ski: Postwiesen-Skigebiet Neuastenberg

Das Skidorf Neuastenberg auf der Südseite des Kahlen Astens ist seit mehr als 100 Jahren das Traditionsskigebiet des Sauerlandes. Neu ist eine moderne Sesselbahn, die im Osthangbereich 4 von insgesamt 16 Abfahrten erschließt. Besonders Familien fühlen sich hier wohl in einer dörflichen Atmosphäre mit der besten Skischule, einem Top-Funpark für Snowboarder und der einzigen Natur- Rodelbahn der Wintersport Arena. Alles auch bei Flutlicht und zu attraktiven Familienpreisen. Attraktive Veranstaltungen für Kinder und Snowboard im Funpark.

zur Webseite

Sauerland Attraktionen: Westdeutsches Wintersportmuseum
© Postwiesen Liftgesellschaft

Museum: Westdeutsches Wintersport Museum

Das Hochsauerland mit einer Höhenlage von 500 – 843 m zählt seit über 100 Jahren zu den größten Wintersportregionen in Deutschland. Oberförster Hagemann war 1889 der erste namentlich bekannte Skifahrer in Winterberg. Mit dem Anschluss an das Eisenbahnnetz im Jahr 1906 kam der Wintertourismus ins Sauerland. Es begann eine rasante Entwicklung im Wintersport. Heute laufen in der „Wintersport Arena Sauerland“ über 100 Skilifte und moderne Sesselbahnen. Umfangreiche Beschneiungsanlagen gewähren Schneesicherheit. Das 1998 eröffnete Westdeutsche Wintersport Museum in Winterberg-Neuastenberg dokumentiert auf 250 qm Fläche in Wort, Bild und mit ausgesuchten Exponaten die 150 jährige Entwicklung des Wintersports von seinen Anfängen bis zur Gegenwart.

zur Webseite

Sauerland Attraktionen: AquaMagis
© Aqua Magis

Erlebnisbad AquaMagis

Im Erlebnisbad AQUAMagis erwartet Sie eine vielfältige WASSER-ACTION-WELLNESS-Welt: 6 Erlebniswelten, 7 Wasserlandschaften und 12 Riesen-Rutschen sorgen für Abenteuer, Entspannung und Spaß für die ganze Familie.

Seit Sommer 2015 stellt das AquaMagis die Welt des Rutschens auf neue Füße: Rutschen auf dem Rücken, auf dem Hosenboden oder dem Schwimmreifen war gestern! Im AquaMagis eröffnen die weltweit ersten beiden Steh-Rutschen! Auf diesen gleiten die Rutschen-Fans im Stehen zwei lange Rutschen-Parcours hinunter: Auf dem „SauerlandSURFER“ testet die ganze Familie ein völlig neues Rutschen-Feeling. Wagemutige und coole Surfer-Typen zeigen auf dem „Crazy SURFER“ mit seiner über 100 m langen Freestyle-Strecke was sie drauf haben.

Zur Webseite

Sauerland Attraktionen: Wisent-Welt
© Wisent-Welt

Wisent-Wildnis am Rothaarsteig

Wisente gab es in Deutschland bisher nur in Zoos und Gehegen. Die „Wisent-Wildnis“ in Bad Berleburg (Südwestfalen) ist daher etwas ganz anderes – und damit einzigartig. Dort leben die faszinierenden Riesen auf 20 Hektar in ihrer weitgehend naturbelassenen Umgebung: ein Erlebnis für die ganze Familie.

Besucher begeben sich in der „Wisent-Wildnis“ auf eine spannende Entdeckungsreise: Sie bietet ein außergewöhnliches Tiererlebnis und besonderen Naturgenuss. Wisente sind die größten Landsäugetiere Europas. Ein drei Kilometer langer Rundwanderweg erschließt das Gelände.Die „Wildnis“ ist der touristische Ableger eines außergewöhnlichen Artenschutzprojektes. Denn seit 2013 gibt es in Wittgenstein die einzigen frei lebenden Wisente Westeuropas – sie sind aber von Wanderern in den riesigen Wäldern kaum anzutreffen. Deshalb wurde zusätzlich die „Wisent-Wildnis“ geschaffen.

Zur Webseite

Sauerland Attraktionen: Besteckfabrik Fleckenberg
© Besteckfabrik Fleckenberg

Besteckfabrik Hesse - Technisches Museum

Die Historische Besteckfabrik Fleckenberg ist ein Glücksfall. Nachdem der letzte Eigentümer den Betrieb 1982 aufgegeben hat, konnte das Industriedenkmal 1990 mit fast vollständig erhaltener Inneneinrichtung unter Denkmalschutz gestellt werden. Allein die Schlosserei hat ein umfassendes Inventar von der uralten Säulenbohrmaschine, über Drehbank, Metallhobelmaschine zu den Schleifböcken.

Seit 2000 steht die vom örtlichen Heimatverein renovierte Fabrik Besuchern offen. Die Besteckproduktion markiert den spannenden Schlusspunkt einer industriellen Nutzung des Standorts, die im 18. Jahrhundert mit einem Eisenhammer begann.

Zur Webseite